Auf Startseite

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; AbstractNode has a deprecated constructor in /home/deivespasa/domains/villashahrazad.eu/public_html/modules/mod_exmenu/exmenu/model/menunode.class.php on line 18

Der Magenta Salon mit seinen Mandalas

Durch den Haupteingang auf der griechischen Seite der Villa eintretend, finden Sie sich in einem grosszügigigen magentafarbenen Salon mit weißen Säulen wieder. Magenta ist die Farbe der Alpenveilchen, Himbeeren und Fuchsien. Mäander, geometrische Muster, welche Glück verheissen und die Lebensreise des Menschen symbolisieren, schmücken die Säulen. Dasselbe Mäandermuster wiederholt sich als Einfassung der Decken in allen griechischen Räumen in Form von Stukkatur.
Die Gäste können den Magenta Salon als luxuriöses Wohn- und Esszimmer nutzen. Für die Seminarteilnehmenden ist es ein Ort für Gruppenarbeit und Meditation.

Der Magenta Salon ist der Stolz der Villa – das orientalische Setting von weichen Stühlen und einladenden Sofas, das islamische Design, die Verzierungen mit handgemachten Holzschnitzereien, rosa-gold-magentafarbene Sesselpolster, kostbare Arabesken und Stoffe bilden eine Oase der Schönheit.

Obwohl die Wahrscheinlichkeit eher gering ist, dass die Gäste in der Villa selber ihre köstliche Mahlzeiten kochen und viel Zeit an der Küchenplatte verbringen wollen, ist in dieser Zone eine moderne Küche eingerichtet – mit Elektro-Herd, Backofen, Geschirrspüler und großem Kühlschrank. In den Schränken finden Sie auf den Raum abgestimmtes farbiges Geschirr, wie auch Töpfe, Kochgeschirr und Besteck. Die Bar mit ägyptischem Granit ausgekleidet eignet sich bestens für den Imbiss am Nachmittag oder das Apéro mit den Gästen.

Die Wände des Magenta Salons sind geschmückt mit Zeichnungen und Bildern des Schweizer Forschers und Gründers der analytischen Psychologie und Theorie der Archetypen Carl Gustav Jung (1875–1961). Sie finden hier eine Reproduktion des berühmten “roten Buches”, auch als “Liber Novus” bekannt. Der Autor hat dieses Manuskript von 1914–1930 geschrieben, publiziert wurde es jedoch erstmals 2009.
Einzigartige Mandalas und mythologische Zeichnungen erzählen mit vielen Symbolen von der erstaunlichen Reise der Seele durch die Schichten des kollektiven Unbewussten und die orientalische Kultur. Es ist gleichzeitig eine Reise durch die Postulate von Jung’s Psychoanalyse.

Der ganze Raum leuchtet in hellem Magenta und eignet sich wunderbar zum Innehalten, Selbstreflektion und Meditation. Magenta korrespondiert mit dem achten Chakra, dem Seelenstern im menschlichen Energysystem. Den Farberkenntnissen von AuraSoma entsprechend, hilft Magenta zu regenerieren, das endokrine Drüsensystem auszubalancieren und das zentrale Nervensystem zu stärken. Die Farbe unterstützt persönliche Talente, aktiviert unsere Ressourcen und hilft, sich geliebt, nützlich und erfüllt zu fühlen. Magenta wird oft auch “die Anpassungsfähige” genannt. Das heisst Magenta gibt uns die Möglichkeit grosse Veränderungen wahrzunehmen und uns anzupassen im besten Sinne des Wortes. Spirituelle Lehrer empfehlen, magentafarbene Kleidung in Ashrams während der Meditation zu tragen.

Zwei grosse orientalische Kronleuchter und Stehlampen mit weissem und rosarotem Glas, illuminieren den Raum, die Erweckung der Seele, die Kunst Mensch zu sein, die Balance zwischen der spirituellen und der materiellen Seite des Lebens symbolisierend.

Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė
Madženta mandalų svetainė


© Villa Shahrazad, alle rechte vorbehalten